ORGANISATION UND TÄTIGKEITSBEREICH DER WIRTSCHAFTSSCHULE CELJE – DAS GYMNASIUM UND DIE MITTELSCHULE

Unsere Schule befindet sich auf der Adresse Kosovelova ulica 4, Celje, Slowenien.

An der Schule werden folgende Programme ausgeführt:

  • das vierjährige Ausbildungsprogramm Wirtschaftsgymnasium mit dem Abchluss Abitur,
  • die vierjährige Fachausbildung Kaufmann/frau und Sicherheitstechniker/in mit dem Abschluss Berufsabitur,
  • die dreijährige Berufsausbildung Verkäufer/in mit der Abschlussprüfung,
  • der einjährige Abiturkurs ermöglicht das Ablegen des Abiturs,
  • der einjährige Berufskurs wird mit dem Berufsabitur abgeschlossen und führt zum Beruf Kaufmann/frau.

Die Diplomanten des dreijährigen Programms können sich im Programm Kaufmann/frau weiterbilden. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und wird mit dem Berufsabitur abgeschlossen.

Die Diplomanten, die das Abitur ablegen, können sich in alle Studienprogramme einschreiben.

Die Diplomanten mit dem Berufsabitur können sich in alle Fachoberschulen, Fachhochschulen und in viele Universitätsprogramme einschreiben.

 

VORSTELLUNG UNSERER AUSBILDUNGSPROGRAMME

WIRTSCHAFTSGYMNASIUM

Die Ausbildung dauert 4 Jahre und wird mit dem Abitur abgeschlossen.

Das Programm bereitet die Schüler auf ein weiteres Studium an der Universität oder an einer Hochschule vor. Die Kreativität bei den Schülern wird motiviert. Es werden Leistungen, Fähigkeiten, Fertigkeiten und andere persönliche Eigenschaften entwickelt, die für den späteren Erfolg im Beruf und Leben wichtig sind.

Die Schüler erhalten durch dieses Programm Grundkenntnisse im Bereich Wirtschaftswissenschaft, entwickeln analytisches Denken, Organisations- und Führungsqualitäten, Teamfähigkeit, unternehmerische Eigenschaften und Management-Fähigkeiten.

 

KAUFMANN/FRAU (FACHAUSBILDUNG)

Die Ausbildung dauert 4 Jahre und wird mit dem Berufsabitur abgeschlossen.

Unsere Kaufleute werden in der Buchhaltung und bei der finanziellen Ausführungstätigkeit der Unternehmen, im Bankwesen, Versicherungswesen und Postverkehr eingestellt. Sie arbeiten als Handelsreisende und in der Vertriebsabteilung der Unternehmen, in der Spedition und im Zoll.

In diesem Programm eignen sich die Schüler fachtheoretische und praktische Kenntnisse für die Arbeit in den Produktions- und Dienstleistungsbetrieben, Einrichtungen und öffentlichen Ämtern an. Sie entwickeln die Fähigkeiten für das geschäftliche Auftreten und im PR-Bereich, sie erlernen die Geschäftssituation zu analysieren, sie entwickeln das unternehmerische Denken und die Fähigkeit zur selbständigen Arbeit, Verantwortung und Teamarbeit.

 

SICHERHEITSTECHNIKER/IN (FACHAUSBILDUNG)

Die Ausbildung dauert 4 Jahre und wird mit dem Berufsabitur abgeschlossen.

In der Ausbildungszeit und beim Arbeitgeber erwirbt der Schüler breite Kenntnisse und Qualifikationen im Bereich Technik, Informatik, Kommunikation und Organisation, so wie auch spezifische Kenntnisse im Bereich technische und physische Sicherheit. Die ermöglichen eine Beschäftigung im privatem Sicherheitsdienst und anderen Wirtschaftsgesellschaften im Bereich Sicherheit und Bewachung, das ist in Sicherheitsagenturen, Firmen, öffentlichen Ämtern, Banken, bei der Armee und Feuerwehr.

Das Programm eignet sich sowohl für Jungen, als auch für Mädchen, die sich für technische Kenntnisse und für die Arbeit mit Menschen interessieren und die Organisations-, Kommunikationsfähigkeiten und Kenntnisse der modernen Kommunikationstechnologie erwerben möchten.

 

VERKÄUFER/IN (BERUFSAUSBILDUNG)

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und wird mit der Abschlussprüfung beendet.

Die Verkäufer werden in Geschäftsunternehmen verschiedener Fachgebiete eingestellt, wie z.B. Nahrungsmittel, Textilien, Chemie, Kosmetik, Autos, Elektronik, PC- und Schreibwarenhandlung,…

Die Schüler erwerben Kenntnisse aus dem kaufmännischen Bereich, der ästhetischen Ordnung eines Verkaufsraumes, Sachkenntnisse und der Beratung der Kunden, der Psychologie des Verkaufs und Vorschriften der Geschäftsführung. Sie entwickeln auch individuelle unternehmerische Denkart, die Fähigkeit zu kommunizieren und die Fähigkeit zu einer qualitätsreichen Berufsarbeit. Außerdem bereiten sie sich auf ihre Berufskarriere vor.

 

KAUFMANN/FRAU – (BERUFSTECHNISCHE AUSBILDUNG)

Die Ausbildung dauert 2 Jahre (nach abgelegter Abschlussprüfung) und wird mit dem Berufsabitur abgeschlossen.

Kaufleute werden in der Personalabteilung, Buchhaltung, und bei der finanziellen Ausführungstätigkeit der Unternehmen, im Bankwesen, Versicherungswesen und Postverkehr eingestellt. Sie sind befähigt für die Arbeit der Handelsreisenden und die Arbeit in der Vertriebsabteilung der Unternehmen, genauso in der Spedition und im Zoll. Sie erledigen ihre Arbeit in den Produktions- und Dienstleistungsbetrieben, EInrichtungen und in der öffentlichen Verwaltung.

In diesem Programm erwerben die Schüler Kenntnisse, die ihnen selbständige Arbeit im Rahmen ihrer Berufskompetenzen ermöglichen, sie werden mit den Methoden des rechtzeitigen Verfolgens der Geschäftstätigkeit der Firma bekannt gemacht und forschen die Effizienz des Geschäftsverkehrs der Firma. Sie erkennen die Gründe des Marketings, des Sammelns und der Verwendung der Marketinginformationen. Sie werden für die Vorbereitung der Sitzungen und die Protokollführung befähigt. Sie eignen sich die Grundkenntisse über die Distribution der Produkte und die Marktkommunikation an.

 

ABITURKURS

Die Ausbildung dauert ein Jahr und bereitet auf das Abitur vor.

Um sich in den Abiturkurs einschreiben zu können, braucht man einen der folgenden Abschlüsse:

  • Berufsschule
  • Fachschule
  • Klasse des Gymnasiums, wenn die Ausbildung für mindestens ein Jahr abgebrochen wurde
  • Klasse Waldorfschule
  • die Grundschule und zugleich eine abgelegte Leistungsprüfung auf dem Niveau der 3. Klasse des Gymnasiums.

 

BERUFSKURS ZUR AUSBILDUNG KAUFMANN/FRAU

Die Ausbildung dauert ein Jahr und wird mit dem Berufsabitur abgeschlossen.

Um sich in den Berufskurs – Kaufmann/frau einschreiben zu können, braucht man folgenden Abschluss:

  • Klasse des Gymnasiums oder
  • letzte Klasse eines Ausbildungsprogrammes zum Erwerb einer Fachbildung